Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Giuseppe Veltri

Weiteres

Login für Redakteure





Prof. Dr. Giuseppe Veltri

Institutsdirektor

Tel:       +49 345 29 27 80 10
Fax:      +49 345 29 17 80 20

E-Mail:   

Studium

  • 1991    Promotion im Fach Judaistik am Fachbereich Philosophie und Sozialwissenschaften
    an der Freien Universität Berlin
  • 1996    Habilitation im Fach Judaistik am Fachbereich Philosophie und Sozialwissenschaften
    an der Freien Universität Berlin

Beruflicher Werdegang

  • 1988 - 1989: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Judaistik (Freie Universität Berlin)
  • 1990 - 1996:    Wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt Edition magischer Fragmente aus der Kairoer Geniza
  • 1994 - 1996: Mitarbeit im Projekt "Der Talmud Yerushalmi in der griechisch-römischen Umwelt"
  • seit 1997: Professor (C-4) für Judaistik / Jüdische Studien an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • seit 1998: Direktor des Leopold-Zunz-Zentrums zur Erforschung des europäischen Judentums
    an der Stiftung Leucorea, Wittenberg
  • seit 2001: Herausgeber der Reihe „Studies in Jewish Culture and  History„ (Brill: Leiden) und der wissenschaftlichen Zeitschrift  „European Journal of Jewish Studies“ (Brill: Leiden, EAJS: Oxford)
  • seit 2003: gewähltes Mitglied (Fachkollegiat) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Fachkollegiums 106)
  • seit April 2009: erster Vorsitzender des Verbandes der Judaisten in Deutschland e.V.
  • Seit 2010 Honorarprofessor am Institut für Religionswissenchaften der Universität Leipzig

  • Im Jahr 2010 wurde Prof. Dr. Giuseppe Veltri als Leiter des Seminars für Judaistik/ Jüdische Studien der Emil L. Fackenheim Preis für Toleranz und Verständigung von der Jüdischen Gemeinde zu Halle(Saale) verliehen.

Stipendien / Gastprofessuren

  • 1986-1988:  Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
  • 1996-1997:   Gast- und Vakanzprofessur an der Freien Universität Berlin, Institut für Judaistik
  • 1998:  Guest Professor, Institute of Jewish Studies, University College London
  • 2002:   Guste Professor, CISEC und Istituto Storico, Università di  Bologna
  • 2006: Guest-Professor at the Institute of Philosophy, University "La Sapienza" (Rome)
  • 2008:  Guest-Professor  at the École des Hautes Études en Sciences Sociales (Paris)

Auswahlbibliographie

Bücher

  • “A Sagacious Man”. Rabbi Judah Moscato and the Jewish Intellectual World of Mantua in 16th-17th Century. Edited by Giuseppe Veltri and Gianfranco Miletto (Boston, Leiden: Brill, in print).
  • Judah Moscato, Sermons. Edition and Translation. Volume Two. Edited by Gianfranco Miletto and Giuseppe Veltri. In Conjunction with Giacomo Corazzol, Yehudah Halper and Julia Itin (Boston, Leiden: Brill, in print).
  • Studies in the History of Culture and Science. A Tribute to Gad Freudenthal. Edited by Resianne Fontaine, Ruth Glasner, Reimund Leicht, and Giuseppe Veltri (Boston, Leiden: Brill, 2011). ISBN: 978-90-04-19123-5.
  • Judah Moscato, Sermons. Edition and Translation. Volume One. Edited by Gianfranco Miletto and Giuseppe Veltri. In Conjunction with Giacomo Corazzol, Regina Grundmann, Don Harrán (Sermon I), Yonatan Meroz, Brian Ogren and Adam Shear (Boston, Leiden: Brill, 2011). ISBN: 978 90 04 17900 4.
  • Renaissance Philosophy in Jewish Garb (Boston, 2009).
  • The Jewish Body (zusammen mit Maria Diemling: Boston: 2009).
  • Libraries, Translations, and „Canonic“ Texts (Leiden, 2006).
  • Katholizismus und Judentum. Gemeinsamkeiten und Verwerfungen vom 16. bis zum 20. Jahrhundert (zusammen mit Hubert Wolf: Regensburg, 2005).
  • Gottes Sprache in dem philologischen Werkstatt: Hebraistik vom 15. bis 19. Jahrhundert (zusammen mit Gerold Necker: Leiden, 2004).
  • Cultural Intermediaries. Jewish Intellectual in Early Modern Italy, ed. David Rudermann and Giuseppe Veltri, Pennsylvania University Press (im Druck)
  • An der Schwelle zur Moderne: Juden in der Renaissance [Studies in European Judaism 7], hrsg. von Giuseppe Veltri und Annette Winkelmann, Leiden: Brill 2003
  • Gegenwart der Tradition, Studien zur jüdischen Literatur und Kulturgeschichte, Leiden: Brill 2002
  • Friedrich August Wolf. Studien – Texte – Bibliographie, hrsg. von Reinhard Markner und Giuseppe Veltri [Palingenesia 67), Stuttgart: Franz Steiner Verlag 1999.
  • Magie und Halakha. Ansätze zu einem empirischen Wissenschaftsbegriff im spätantiken und frühmittelalterlichen Judentum [Texte und Studien zum antiken Judentum 62], Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1997.
  • Eine Tora für den König Talmai. Untersuchungen zum Übersetzungsverständnis in der jüdisch-hellenistischen und rabbinischen Literatur, [Texte und Studien zum Antiken Judentum 41], Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1994.

Aufsätze

  • Academic Debates on the Jews in Wittenberg. The Protestant Literature on Rituals, the Dissertationes and the Writings of the Hebraists Theodor Dassow and Andreas Sennert. Christian Hebraism and Yiddishism until 1900: Special Issue of European Journal of Jewish Studies 5 (2011). In print.
  • Economic and Social Arguments and the Doctrine of the Antiperistasis in Simone Luzzatto’s Political Thought: Venetian Reverberations of Francis Bacon’s Philosophy? Frühneuzeit-Info 23 (2011): 23-32.
  • The Last Will and Testament of Simone Luzzatto (1583?-1663) and the Only Known Manuscript of the Discorso (1638), Newly Discovered Manuscripts from the State Archive of Venice and the Marciana Library, Venice (together with Gianfranco Miletto & Guido Bartolucci). European Journal of Jewish Studies 5 (2011): 125-146.
  • Steinschneider’s Interstitial Explanation of Magic. In Studies on Steinschneider. Moritz Steinschneider and the Emergence of the Science of Judaism in Nineteenth-Century Germany. Edited by Reimund Leicht and Gad Freudenthal, 233-246. Boston, Leiden: Brill, 2011. 978 90 04 18324 7.
  • Vielfalt oder neue religiöse Regulierung? Die Empfehlungen des Wissenschaftsrates zu Judaistik/Jüdischen. In Papers of the congress: Vielfalt der Religionen - Theologie im Plural | Kongress, 16./17. Juni 2010, Berlin, to be downloaded from http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/Veltri.pdf    (last visited 29.12.2010).
  • Ausgrenzung durch Einbeziehung? Unzeitgemäßes zur Geschichte eines „ordentlichen Lehrstuhles für Geschichte und Literatur der Juden“ an der Berliner Universität (1848), In Kritische Religionsphilosophie Eine Gedenkschrift für Friedrich Niewöhner. Edited by Schmidt-Biggemann, Wilhelm; Tamer, Georges, and Newmark, Catherine (Berlin, New York: De Gruyter 2010), 345–356 (ISBN: 978-3-11-024755-8).
  • Magic and Healing. In The Oxford Handbook of Jewish Daily Life in Roman Palestine. Edited by Catherine Hezser (Oxford: Oxford University Press, 2010): 586-602.ISBN: 978-0-19-921643-7.
  • Studium des Judentums. Zum Geleit. In Jüdische Studien als Disziplin. Die Disziplinen der Jüdischen Studien. Edited by Johannes Heil, Daniel Krochmalnik (Heildeberg: Winter,2010), XXV-XXVIII. ISBN: 978-3-8253-5687-3).
  • Preuve et plausibilité: Réflexions sur la magie à partir du livre de Ariel Toaff. Cahiers du Centre de Recherches Historiques 45 (2010): 129-138. ISSN 0990-9141.
  • From the Search for the Best Text to the Pragmatic Edition: On editing Rabbinic Texts. In The New Testament and Rabbinic Literature. Edited by Reimund Bieringer, Florentino García Martinez, Didier Pollefeyt, and Peter J. Tomson (Boston, Leiden: Brill, 2010), 63-78. ISBN 978-90-04-175884.
  • Il Golem di Praga: Funzione politica di una leggenda, La Figura nel Tappeto. Letteratura, spettacolo, traduzione. Edited by Alessandro Gebbia e Fiorella Gabizon (Rom: Homo Legens, 2009): 45-64. ISBN 978-88-95140-08-7.
  • Esra als "Reformator" in der klassischen Literatur des Judentums. In Reformen im Alten Orient und der Antike. Programme, Darstellungen und Deutungen. Edited by Ernst-Joachim Waschke in cooperation with Johannes Thon (Tübingen. Siebeck, 2009), 175-186. ISBN: 978-3-16-149869-5
  • Dekanonizatziah we-deqonstruqtziah. Te‘udah 23 (2008): 99-121.
  • The Septuagint in Disgrace. Some Notes on the Stories on Ptolemy in Rabbinic and Medieval Judaism. In Jewish Reception of Greek Bible Versions. Edited by Nicholas de Lange, Julia Krivoruchko and Cameron Boyd-Taylor (Tübingen: Mohr Siebeck, 2008), 142-154. ISBN 978-3-16-149779-7.
  • La dimensione politico-filosofica dei caeremonialia hebraeorum: Baruk Spinoza e Simone Luzzatto. Materia Giudaica 13 (2008), 81-90.
  • From the Search for the Best Text to the Pragmatic Edition: A  Status Quaestionis on editing/commenting on Rabbinic texts, with special  attention to Midrash Tehillim, in The New Testament and Rabbinic LIterature, Supplements to the  Journal for the Study of Judaism, ed. R. Bieringer, F. Garcia Martinez,  D. Pollefeyt, P.J. Tomson (Boston, Leiden. Brill, 2007).
  • La filosofia araba e l'Islam nel pensiero ebraico moderno: Alcuni  spunti di ricerca, Rivista Mensile d'Israele.
  • „... daß er in Rabbinischer und in der Talmudischen Litteratur  ziemlich bewandert ist“ Leopold Zunz und die Universität  Halle-Wittenberg (together with Annette Winkelmann), in Jüdische Bildung und Kultur in Sachsen-Anhalt von der Aufklärung bis  zum Nationalsozialismus, ed. Giuseppe Veltri, Christian Wiese  (Berlin. Metropol Verlag, 2008)
  • Feiertag: eine kultische Zeit. Erwägen. Wissen. Ethik (EWE) 19 (2008): 253-255.
  • Philology versus Philosophy: A Critical Analysis of Levinas’  Interpretation of ‘translatability ’in his commentary on Bavli Megillah  8b-9b, in Visage et Infini Analisi fenomenologiche e fonti ebraiche in  Emmanuel Levinas, ed. Irene Kajon (Firenze: La Giuntina, 2008):  211-222.
  • Jewish Ceremonies: Some aspects of a political concept in Early  Modern Period, in Herméneutique et bricolage Territoires et frontières de la Tradition  dans le judaïsme, ed. Madalina Vartejanu-Joubert (Bern: Peter Lang,  2008): 127-141.
  • On Some Greek Loanwords in Aquila's Translation of the Bible  According to Rabbinic Midrash, in Vom Nil an die Saale. Festschrift für Arafa Mustafa zum 65.  Geburtstag am 28. Februar 2005, ed. Armenuhi Drost-Abgarjan, Jens  Kotjatko-Reeb, Jürgen Tubach (Halle: Hallesche Beiträge zur  Orientwissenschaft, 2008), 481-488.
  • La Venice de Simone Luzzatto, Les Cahiers du Juda%:1sme 22 (2007): 96-102.
  • La parola fatta immagine. Considerazioni sull'estetica nel  pensiero ebraico antico, in Riflessi di bellezza. Arte e religioni. Estetica e teologie, ed.  Davide Zordan (Bologna: EDB, 2007), 31-44.
  • Der neue „jüdische Mensch“: Politischer Wandel im jüdischen  Selbstverständnis in der Frühneuzeit, in Menschenformung in religiösen Kontexten, ed. Manfred Hettling,  Michael Müller (Göttingen: V&R unipress, 2007): 133-148.
  • Die Diaria des Callenberg-Instituts: Eine Quelle zur jüdischen  Kulturgeschichte in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts?, Jewish History Quarterly 4 (2006): 652-661.
  • Geborgte Identität im Zerrspiegel: ‘Jüdische Riten ’aus  philosophisch-politischer Perspektive, Frankfurter Judaistische Beiträge 33 (2006): 111-130.
  • Judaica und Hebraica in der Universitätsbibliothek  Halle-Wittenberg, Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 53 (2006):  143-146.
  • Goethes Judentum, in Ubi neque erugo neque tinea demolitur. Studi offerti a Luigi  Pellegrini per i suoi settanta anni, ed. Maria Grazia del Fuoco  (Napoli: Liguori, 2006): 797-819.
  • Von der „philosophia iudaica seu hebraeorum“ zur „jüdischen  Philosophie“: (Ver-)Wandlungen eines Begriffes im Kontext der Kabbala  Denudata, Morgen-Glantz Zeitschrift der Christian Knorr von  rosenroth-Gesellschaft 16 (2006): 323-341.
  • (De)canonization and deconstruction, EAJS Newsletter 17 (2005): 87-107.
  • Die ‘schöne Jüdin ’und die Unsterblichkeit der Seele: Ein  philosophisch-apologetischer Wettstreit im Venedig des 17. Jahrhunderts, Frankfurter Judaistische Beiträge 32 (2005): 53-71.
  • Wisdom of Jesus Ben Sira, Midrash, and in Encyclopaedy of Judaism. Second Edition, ed. by Jacob Neusner,  Alan J. Avery-Peck, and William Scott Green, vol. 4 (Brill: Leiden,  Boston, 2005): 2789-2792.
  • Magic, Sex and Politics: The Media Power of Theatre Amusements in  the Mirror of Rabbinic Literature, in The Words of a Wise Mouth are Gracious. Divre Pi-Hakam Hen.  Festschrift for Günter Stemberger in his 65th Birthday, ed. Mauro  Perani (Berlin: De Gruyter, 2005): 243-256.
  • Lector Prudens e la biblioteca della sapienza antica: Pietro  Colonna Galatino, Amato Lusitano e Azaria de’ Rossi, in Hebraica Hereditas. Studi sulla storia e la cultura ebraica  dell'Italia meridionale in onore di Cesare Colafemmina, ed.  Giancarlo Lacerenza (Napoli: Herder, 2005): 367-383.
  • Alcune considerazioni sugli Ebrei e Venezia nel pensiero  politico di Simone Luzzatto, in Percorsi di storia ebraica. Atti del XVIII convegno internazionale  dell'AISG, Cividale del Friuli-Gorizia, 7/9 settembre 2004, ed.  Cesare Ioly Zorattini (Udine: Forum, 2005): 247-266.b
  • „The East“ in the Story of the Lost Tribes: Creation of  geographical and political Utopias, in Creation and Re-Creation in Jewish Thought, ed. Peter Schäfer,  Rachel Elior (Tübingen: Mohr,2005): 249-269.
  • „... in einigen Glaubenartikeln neigt die jüdische Nation eher  zur römischen Kirche“: Jüdische Gelehrten über Reformation und  Gegenreformation, in Katholizismus und Judentum. Gemeinsamkeiten und Verwerfungen vom 16.  bis zum 20. Jahrhundert, ed. Giuseppe Veltri, Hubert Wolf  (Regensburg: Pustet, 2005): 15-29.
  • Septuagint, Midrashic Traditions and, in Encyclopaedia of Midrash, Biblical Interpretation in Formative  Judaism, ed. Jacob Neusner, Alan J. Avery Peck (Leiden: Brill,  2005): 777-802
  • L'anima del passato: Studi e testi recenti (Azaria de’ Rossi, Moshe  da Rieti e Sara Copio Sullam), Henoch 26/2 (2004): 210-223
  • Athen und Jerusalem: Der Kontrast zwischen Hermeneutik und  kritischer Philologie im Werk von Friedrich August Wolf, in Gottes Sprache in der philologischen Werkstatt, ed. Giuseppe  Veltri, Gerold Necker, Studies in European Judaism, 11 (Leiden, Boston:  Brill, 2004): 75-96.
  • Philo and Sophia: Leo Hebraeus’ Concept of Philosophy, in Cultural Intermediaries. Jewish Intellectual in Early Modern Italy,  ed. David Ruderman, Giuseppe Veltri (Philadelphia: Pennsylvania  University Press): 55-66.
  • A Bibliography of Jewish Cultural History in the Early Modern  Period, in Cultural Intermediaries. Jewish Intellectual in Early Modern Italy,  ed. David Ruderman, Giuseppe Veltri (Philadelphia: Pennsylvania  University Press):270-286.
  • Philosophie als religiöse Aufgabe. Der jüdische Philosoph Emil  L. Fackenheim (1916-2003), Freiburger Rundbrief 11 (2004): 38-41 (see EAJS-Newsletter 7 (1999): 11-13).
  • Rom, Juden in Rom, in Religion in Geschichte und Gegenwart, 4th ed., ed. Hans Dieter  Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel, vol. 7 (Mohr:  Tübingen 2004).
  • Azaria de’ Rossi, in Religion in Geschichte und Gegenwart, 4th ed., ed. Hans Dieter  Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel, vol. 7 (Mohr:  Tübingen 2004).
  • Rationalismus, Mittelalterliches und Modernes Judentum, in Religion in Geschichte und Gegenwart, 4th ed., ed. Hans Dieter  Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel, vol. 7 (Mohr:  Tübingen 2004).
  • Von Text und Theorie des Textes. Überlegungen, Hallische Beiträge zur Orientwissenschaft 32 (2004): 783-805.
  • Implizite Rezeption: Johann Gottfried Herder und Leopold Zunz, in Hebräische Poesie und jüdischer Volksgeist: Die Wirkungsgeschichte  von Johann Gottfried Herder im Judentum Mittel- und Osteuropas, ed.  Christoph Schulte (Hildesheimer: Olms, 2003): 153-166.
  • Der Lector Prudens und die Bibliothek des (uralten) Wissens:  Pietro Galatino, Amatus Lusitanus und Azaria de’ Rossi, in Christliche Kabbala, Pforzheimer Reuchlinsschriften, 10, ed.  Wilhelm Schmidt-Biggemann (Thorbecke: Ostfildern): 133-142.
  • Schimon b. Zemach Duran, in Metzler Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des  Judentums von der antike bis zur Gegenwart, ed. Andreas Kilcher  (Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2003): 104-105.
  • Jehudah Abravanel, in Metzler Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des  Judentums von der antike bis zur Gegenwart, ed. Andreas Kilcher  (Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2003): 116-118. <(li>
  • Joseph Caro, in Metzler Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des  Judentums von der antike bis zur Gegenwart, ed. Andreas Kilcher  (Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2003): 122-125.
  • Azaria de’ Rossi, in Metzler Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des  Judentums von der antike bis zur Gegenwart, ed. Andreas Kilcher  (Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2003): 125-126.
  • Mose ben Jakob Cordovero, in Metzler Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des  Judentums von der antike bis zur Gegenwart, ed. Andreas Kilcher  (Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2003): 126-128.
  • Rabbi Jehudah Löw von Prag, in Metzler Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des  Judentums von der antike bis zur Gegenwart, ed. Andreas Kilcher  (Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2003):  128-131.
  • Luria Isaak ben Salomon, in Metzler Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des  Judentums von der antike bis zur Gegenwart, ed. Andreas Kilcher  (Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2003): 131-133.
  • Cajjim b. Josef Vitale, in Metzler Lexikon jüdischer Philosophen. Philosophisches Denken des  Judentums von der antike bis zur Gegenwart, ed. Andreas Kilcher  (Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2003): 137-139.
  • Philo von Alexandrien, in Religion in Geschichte und Gegenwart, 4th ed., ed. Hans Dieter  Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel, vol. 6 (Mohr:  Tübingen 2003): 1286-1288.
  • Philosophie, Jüdische, in Religion in Geschichte und Gegenwart, 4th ed., ed. Hans Dieter  Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel, vol. 6 (Mohr:  Tübingen 2003): 1303-1311.
  • „Watermark“ in the Manuscript Munich Hebr. 95: Magical Traditions  in Historical Context, in Jewish Studies Between the Disciplines: Papers in Honor of Peter  Schäfer on the Occasion of His 60th Birthday, ed. by Klaus Herrmann,  Margarete Schlüter, Giuseppe Veltri (Leiden: Brill, 2003): 243-256;  published also in Officina Magica. Essays on the Practice of Magic in Antiquity,  ed. Shaul Shaked, JJS Studies in Judaica, 4 (London, Boston: Brill,  2005): 255-268.
  • Jews and Judaism in Goethe’s Esthetical and Reactionary World: A Typological Study, Revue des Etudes Juives 162/1-2 (2003), S. 123-143.
  • Ethischer Monotheismus und Prophetie: Zu Steinthals dynamischer Deutung der Schöpfung, in: Hartwig Wiedebach und Annette Winkelmann (Hrsg.), Chajim H. Steinthal. Sprachwissenschaftler und Philosoph im 19. Jahrhundert (Studies in European Judaism, 4), Leiden: Brill 2002, S. 171-185.
  • Streiflichter auf Simone Luzzatto oder von Nutzen und Nachteil der jüdischen Existenz in der Diaspora, in: Wolfram Kinzig, Judentum und Christentum zwischen Konfrontation und Faszination: Ansätze zu einer neuen Beschreibung jüdisch-christlicher Beziehungen, Stuttgart: Kohlhammer 2002 [Judentum und Christentum, 11], S. 97-115.
  • Jüdische Einstellung zu den Wissenschaften im 16. und 17. Jahrhundert: Das Prinzip der praktisch-empirischen Anwendbarkeit, in: Gerd Biegel and Michael Graetz (Hrsg.), Judentum zwischen Tradition und Moderne (Schriften der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, 2), Heidelberg: C. Winter 2002, S. 149-159.
  • Leopold Zunz: Hallische Prolegomena zur Wissenschaft des Judentums, in Beiträge zur Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (1502-2002), hrsg. von Hermann-J. Rupieper im Auftrag der Rektoratskommission für das Universitätsjubiläum, Halle: Mitteldeutscher Verlag 2002, S. 308-314.
  • Der Magier im antiken Judentum. Von empirischer Wissenschaft zur Theologie, in: A. Grafton and M. Idel (eds.), Der Magus. Seine Ursprünge und seine Geschichte in verschiedenen Kulturen, Berlin: Akademie Verlag 2001, S.147-167.
  • Leopold Zunz’s Brief and Fruitful Visit in Halle, Part I: Introduction, in: EAJS Newsletter 10 (2001), pp. 6-9.
  • Atene e Gerusalemme: Il contrasto tra ermeneutica e filologica critica nell’opera di Friedrich August Wolf, in: Laurentianum 42 (2001), pp. 53-65.
  • Übersetzungsverständnis und Autorität: Rabbinische Einstellung zu Septuaginta und Aquila, in: E. Zenger, Der Septuaginta-Psalter: Sprachliche und theologische Aspekte [Herders Biblische Studien 32], Freiburg i. B..: Herder 2001, pp. 89-104.
  • Science and Religious Hermeneutics: The ’Philosophy’ of Rabbi Loew of Prague, in J. Helm and A. Winkelmann (eds.), Religious Confession and the Sciences in 16th Century [Studies in European Judaism 1], Leiden: Brill 2001, pp. 119-135.
  • Jehuda Löw, Italien. Judentum, in: H. D. Betz, Don S. Browning, B. Janowski, E. Jüngel (Hrsg.), Religion in Geschichte und Gegenwart, 4th Aufl., Bd. 4, Mohr: Tübingen 2001, Kol. 332; 400.
  • Die humanistischen Wurzeln der "jüdischen Philosophie": Zur Konzeption einer konfessionellen Ontologie und Genealogie des Wissens, in: W. Stegmaier (Hrsg.), Die philosophische Aktualität der jüdischen Tradition [suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1499], Frankfurter a. M.: Suhrkamp 2000, S. 249-278.
  • "Jüdische" Philosophie: Eine philosophisch-bibliographische Skizze, in: M. Brenner, S. Rohrbacher (eds.), Wissenschaft vom Judentum: Annäherungen nach dem Holocaust, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2000, S. 134-163; 227-231.
  • Ein Hakham im maimonidischen Sinne: Emil L. Fackenheim, in: EAJS Newletter 7 (1999) 11-13.
  • Altertumswissenschaft und Wissenschaft des Judentums: Leopold Zunz und seine Lehrer F. A. Wolf und A. Böckh, in: R. Markner, G. Veltri, Friedrich August Wolf. Studien, Texte, Bibliographie, Göttingen: Steiner 1999, 32-47.
  • The ’Other’ Physicians: the ’Amorites’ of the Rabbis and the Magi of Pliny, in: Korot 13 (1998-1999) 37-54.
  • The Rabbis and Pliny the Elder: Jewish and Greco-Roman Attitudes to Magic and Empirical Knowledge, in: Poetics Today 19 (1998) 63-89.
  • Tradent und Traditum im antiken Judentum, in: Hallische Beiträge zur Orientwissenschaft 25 (1998) 196-221.
  • On the Influence of ’Greek Wisdom’: Rabbinic Attitudes to Theoretical and Empirical Sciences, in: Jewish Studies Quarterly 5 (1998) 300-317.
  • Yehuda Löw, oder der hohe Rabbi von Prag als Philosoph des Judentums, in: W. P. Klein and G. Hartung (Hgg.), Zwischen Narretei und Weisheit. Biographische Skizzen und Konturen alter Gelehrsamkeit, Georg Olms 1997, 192-218; 347-350.
  • Rassegna di studi sul giudaismo antico (I): Il Talmud Yerushalmi, in: Revista Catalana de Teologia 20 (1995) 177-186.
  • Zur jüdischen und christlichen Wertung der Aggada, in: Frankfurter Judaistische Beiträge 22 (1995) 61-75.
  • The Humanist Sense of History and the Jewish Idea of Tradition: Azaria de’ Rossi’s Critique of Philo Alexandrinus, in: Jewish Studies Quarterly 2 (1995) 372-393.
  • Der griechische Targum Aquilas. Ein Beitrag zum rabbinischen Übersetzungsverständnis, in: M. Hengel und A.M. Schwemer (Ed.s), Die Septuaginta zwischen Judentum und Christentum, [Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 72], Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1994, 92-115.
  • Die Novelle 146 Peri Ebraioµn: Das Verbot des Targumvortrags in Justinians Politik, in: M. Hengel and A.M. Schwemer (Ed.s), Die Septuaginta zwischen Judentum und Christentum, [Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 72], Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1994, 116-130.
  • Le traduzioni bibliche come problema testuale e storiografico nel Rinascimento delle "poliglotte" e d’Azaria de’ Rossi, in: Laurentianum 35 (1994) 3-32.
  • Übersetzbarkeit und Magie der "heiligen" Sprache: Sprachphilosophien und Übersetzungstheorien, in: C. Elsas (Ed.), Tradition und Translation. Zum Problem der interkultureller Übersetzbarkeit religiöser Phänomene, Festschrift für Carsten Colpe zum 65. Geburtstag, Berlin/New York: Walter de Gruyter 1994, 299-314.
  • Konzepte des "Glücks" im antiken Judentum, in: A. Bellebaum (Hrsg.), Vom Guten Leben. Glücksvorstellungen in Hochkulturen, Berlin: Akademie Verlag 1994, 115-150.
  • Der aramäische Targumvortrag zur Zeit Esras: Eine sprachgeschichtliche und historische Frage, in: Laurentianum 34 (1993) 187-207.
  • "Inyan Soóa: Halakhische Voraussetzungen für einen magischen Akt nach einer theoretischen Abhandlung aus der Kairoer Geniza, in: Frankfurter Judaistische Beiträge 20 (1993) 23-48.
  • Mittelalterliche Nachahmung weisheitlicher Texte. Datierung und Herkunft der sog. "Weisheitsschrift aus der Kairoer Geniza", in: Theologische Rundschau 57 (1992) 405-430.
  • Dalla tesi giudeo-ellenistica del "plagio" dei Greci al concetto rabbinico del verus Israel: Disputa sull’appartenenza della sofia, in: Revista Catalana de Teologia 17 (1992) 85-104.
  • Zur traditionsgeschichtlichen Entwicklung des Bewußtseins von einem Kanon: die Yavneh-Frage, in: Journal for the Study of Judaism 21 (1990) 210-226.

Zum Seitenanfang